Stock Sale Portal Snippet

Hersteller, Händler, Finanz- und Serviceprovider haben ein großes Interesse daran, den gesamten Lebenszyklus von Waren zu begleiten und diese optimal zu vermarkten. Traditionellen Onlineangeboten mangelt es häufig an einer konsequenten Integration und Vernetzung der notwendigen Prozesse, Devices und Vertriebskanäle. Dadurch wird eine gezielte Vermarktung erschwert. Die Verwaltung des Objektbestands und die Auszeichnung von Gebrauchtwaren über verschiedene Vermarktungsplattformen sollten integraler Bestandteil einer zeitgemäßen, digitalen Vertriebsstruktur sein. Dies betrifft sowohl den direkten Vertrieb an ausgewählte Geschäftspartner als auch die automatisierte Einspeisung von Angeboten in Onlinebörsen und -auktionen.

Mit dem afb Business Service „Stock Sale Portal Snippet” können Neu- und Gebrauchtwaren effizient in einer digitalen Vertriebsplattform verwaltet und vermarktet werden.

Leistungen Stock Sale Portal Snippet

    • Verkaufsplattform für Pflege und Angebot von Neu- und Gebrauchtwaren
    • Umfassende Administration von Objekt-, Bild-, Standort- und Finanzierungsdaten des Objektbestands
    • Einbindung der Objektsuche und -anzeige in unterschiedliche Vertriebskanäle, z. B. Websites der Hersteller, Händler, Finanz- und Serviceprovider oder Vergleichsportale
    • Integration komfortabler Import- und Export-Funktionen, z. B. zu Dealer Management Systemen oder Vergleichsportalen
    • Intuitive Gestaltung und automatische Befüllung von elektronischen und papiergebundenen Preisschildern und weiteren Angebotsvorlagen
    • Optionale Berücksichtigung des im afb Business Service „Capability Calculation Portal Snippet“ ermittelten Finanzierungsbetrags als Suchkriterium zur Ermittlung der Wunschobjekte in Katalog oder Objektbestand
    • Optimale Ergänzung durch den afb Business Service „Retail Calculation Portal Snippet“ zur Ermittlung individueller Finanzierungs- und Serviceangebote

      Vorteile auf einen Blick

      • Multi-Channel- und Multi-Device-Lösung: Ob im voll digitalen Verkaufsprozess im Internet oder als Unterstützung des Verkäufers per Tablet oder Desktop. Der afb Business Service unterstützt alle Vertriebskanäle und Endgeräte. Die zentrale Steuerung aller Plattformen stellt sicher, dass der Warenbestand stets aktuell und in Echtzeit verfügbar ist. Diese Faktoren erhöhen Kundenzufriedenheit und Verkaufschancen gleichermaßen.
      • Anpassung von Look & Feel: Der afb Business Service kann jederzeit optimal an das Corporate Design der Vertriebsumgebung angepasst werden.

       

      • Einfache Integration: Der afb Business Service kann einfach und flexibel in die Website des Herstellers, Händlers, Vergleichsportals, Service- und Finanzdienstleisters integriert werden. Komfortable Import- und Export-Funktionen zu Dealer Management Systemen und Vergleichsportalen steigern die Effizienz und reduzieren Aufwand und Kosten.

       

      Kontaktieren Sie uns für weitere Informationen

      Experten-Artikel

      Finance Business Next 2020: Produktanbieter beschleunigen Wandel der Finanzbranche

      Wir sind aktuell Zeuge davon, wie die Geschichte der Finanzdienstleister neu geschrieben wird. Die fundamentalste Änderung wird darin bestehen, dass Produktanbieter in zunehmendem Maße als Anbieter von Finanzdienstleistungen agieren. Was sind die Trends, Trendbeschleuniger und Auswirkungen?

      Zum Artikel

      Solution Paper

      Optimierte Customer Journey mit Hilfe von Business Services

      Die Zukunft der Informationstechnologie liegt im Kern der digitalen Transformation: leichtgewichtige, agile Services. Die afb Fast Integration Business Services bieten die Möglichkeit, innovative Funktionalitäten in Legacy-Systeme zu implementieren, ohne deren Code-Basis und Funktionalität zu verändern.

      Zum Solution Paper

      Case Study

      Bausparen: Prozessanalyse in Vorbereitung einer Systemeinführung

      Zukunftssicherung im Sinne von Wettbewerbsfähigkeit bedingt leistungsfähige, moderne Prozesse und eine optimale Systemunterstützung. Die Berater von afb analysierten und optimierten die Geschäftsprozesse einer internationalen Bausparkasse für mehr Anwenderfreundlichkeit, Effizienz und Compliance.

      Zum Case Study

      Case Study

      FFS Bank: eine Partnerschaft für innovatives Kreditgeschäft

      Die FFS Bank ist Captive Bank für Hyundai und Subaru sowie markenunabhängiger Finanzexperte. Die Partnerschaft der FFS Bank und afb ist durch enge Zusammenarbeit und großes Innovationsbestreben geprägt. Seit dem Anfang im Jahr 2000 entwickelten die beiden Unternehmen gemeinsam regelmäßig neue Innovationen.

      Zur Case Study

      Case Study

      Führende Autobank: Automatisierung im Bereich der Kredit- und Leasingvergabe

      Kein Projekt ohne Business Case, keine Investition ohne eine fundierte Entscheidungsgrundlage. Darum setzte auch eine führende Autobank auf die Experten von afb. Im Rahmen eines Beratungsprojektes wurden die konkreten Prozessschritte und Abläufe bei der Kredit- und Leasingvergabe im Hinblick auf Optimierungspotenzial untersucht und bewertet.

      Zur Case Study

      Experten-Artikel

      Online-Ratenkauf – die von Banken unterschätzte Alternative?

      Sowohl im stationären Handel als auch im klassischen Versandhandel ist der Ratenkauf ein seit langem eingesetztes Medium zur Absatzförderung. Das heute von Herstellern oder Handel angebotene E-Commerce-Geschäft verlangt eine Schnelligkeit und jederzeitige Verfügbarkeit. Wie wird sich der Online-Ratenkauf entwickeln?

      Zum Artikel

      Fact Sheet

      Online-Vertragsabschluss mit dem Universal Contract Closing Process

      Kunden aller Branchen und Altersklassen erwarten einen einfachen, schnellen und komplikationslosen Vertragsabschluss. Mit dem „Universal Contract Closing Process" können Sie innovative Funktionalitäten für die gesamte Prozesskette der Geschäftsanbahnung realisieren: von Angebot, Antrag bis zur Vertragsverwaltung.

      Zum Fact Sheet

      White Paper

      Vom Produkthersteller zum Serviceanbieter: zehn aktuelle Use Cases weltbekannter Unternehmen

      Wo bleibt die gute alte Maxime „Schuster, bleib bei deinen Leisten!“? Die Liste an Unternehmen, die plötzlich in Bereichen auftreten, in denen sie nie vertreten waren, ist lang. Dieser White Paper zeigt die Praxis anhand von zehn Use Cases auf, geht den Ursachen nach, ermittelt die Treiber und gibt Tipps, wie man sich als Unternehmen in dieser Welt aufstellen sollte.

      Zum White Paper

      Case Study

      TARGOBANK: Wachstum durch Einstieg in die Automobilfinanzierung

      Der Einstieg in das Geschäftsfeld der Kfz-Einkaufs- und Absatzfinanzierung war Teil der übergreifenden Wachstumsstrategie der TARGOBANK. Die TARGOBANK AUTOBANK etablierte sich innerhalb von nur einem Jahr als wettbewerbsfähige Autobank. Mit der afb Credit Management Solution steuert sie die Prozesse der Absatz- und Einkaufsfinanzierung in einem vollstufigen, webbasierten und modularen System. 

      Zur Case Study