Aktuelles

Konsumkredite - Geschäft bleibt 2011 stabil

schließen

2010 erzielten die spezialisierten Kreditbanken, von denen etwa jeder zweite Konsumkredit stammt, in Deutschland ein Neuvolumen von 89,4 Milliarden Euro. „2011 rechnen wir mit einem stabilen Kredit-Neugeschäft, mit leicht positiver Tendenz“, glaubt Gerd Schumeckers, Vorstandsvorsitzender des Bankenfachverbands. Allerdings wollen Verbraucher teilweise andere Dinge finanzieren als bisher.

Ihnen ist in diesem Jahr vor allem das Wohnen wichtig und hier stehen vorwiegend Haushaltsgroßgeräte wie Waschmaschinen und Kühlschränke auf der Einkaufsliste. „Tendenz stark steigend“, lässt sich am neuen Konsumkredit-Index von Bankenfachverband und GFK Finanzmarktforschung ablesen, der ab jetzt zweimal jährlich erstellt wird. Dafür wurden jetzt erstmals 2.000 Verbraucher zu ihren Konsum- und Finanzierungsabsichten befragt.

Die Untersuchung hat ergeben, dass nicht nur mehr Waschmaschinen und Kühlschränke gekauft, sondern dass diese auch noch häufiger per Kredit bezahlt werden. Ähnliches gilt für Möbel und Küchen. Weniger als bisher wollen die Konsumenten dagegen in Unterhaltungselektronik wie HiFi-Anlagen oder Computer investieren.

Kfz-Bereich weiterhin wichtig

Das Finanzierungsgeschäft der Kreditbanken mit Fahrzeugen entwickelte sich 2010 zwar laut Bankenfachverband weniger stark als im – durch die staatliche Abwrackprämie gestützten – Jahr 2009, aber dennoch besser als der Gesamtmarkt.

Auch 2011 soll der Kfz-Bereich sein Niveau halten können. 70 Prozent der Neuwagen werden derzeit per Kredits oder Leasing auf die Straße gebracht. 2011 kommen die Impulse aber vor allem aus dem Gebrauchtwagenmarkt, denn dort steigt die Neigung zur Finanzierung spürbar an. In der Konsumfinanzierung beträgt der Finanzierungsanteil eines Neuwagens im Schnitt 14.500 Euro. Private Gebrauchtwagen werden mit 10.300 Euro finanziert. Im gewerblichen Bereich schlägt ein neuer Pkw mit einer Summe von 20.500 Euro zu Buche, während ein gebrauchtes Auto von Unternehmen im Schnitt mit 14.100 Euro finanziert wird. Ob gewerblich oder privat, ob neu oder gebraucht – in jedem Fall ist dabei der Handel eine wichtige Anlaufstelle.

„Der Point-of-Sale wird bei der Kfz-Finanzierung und dem Leasing weiterhin eine zentrale Rolle spielen und muss deshalb durch automatisierte IT-Lösungen für Vertrieb und Abwicklung unterstützt werden“, ist afb-Vorstand Jan Ph. Wieners überzeugt. Ungefähr 33 Prozent der Kredite werden derzeit am POS vergeben. Meist sind dabei die Herstellerbanken die erste Wahl: Rund zwei Drittel des Finanzierungsvolumens fällt auf die Captives. Sie haben in 2010 Kfz-Kredite im Wert von 15,9 Milliarden Euro vergeben. Ein weiteres Drittel der Finanzierungen, etwa 7,5 Milliarden Euro, wird von den Non-Captives erbracht.

Share