Aktuelles

Case Study Bausparen: Prozessanalyse in Vorbereitung einer Systemeinführung

schließen

Zukunftssicherung im Sinne von Wettbewerbsfähigkeit bedingt leistungsfähige, moderne Prozesse und eine optimale Systemunterstützung. Um auch zukünftig wettbewerbsfähig zu bleiben, plante eine internationale Bausparkasse die Einführung eines neuen Bausparsystems. Diese moderne und leistungsfähige Lösung sollte sich insbesondere durch Usability, Flexibilität, Anpassungsfähigkeit und Effizienz auszeichnen.

Die Berater von afb analysierten und optimierten die Geschäftsprozesse der Bausparkasse für mehr Anwenderfreundlichkeit, Effizienz und Compliance. Im Vordergrund standen dabei die Prozessoptimierung durch Vermeidung von Redundanzen unter Berücksichtigung von Best Practices, die Identifikation von Optimierungspotenzialen sowie die Erweiterung von fachlichem Wissen und die Verbesserung der Kooperationsfähigkeit.

Das Ergebnis

  • Erhöhte Transparenz über die Potenziale zur Steigerung von Qualität und Erträgen für die betrachteten Geschäftsprozesse
  • Senkung von Liege- und Prozessdurchlaufzeiten
  • Klarheit über die Konsequenzen des Veränderungsprozesses

„Wir haben afb als innovativen und sehr kompetenten Partner kennengelernt. Aus diesem Grund holten wir afb als externen Berater ins Haus. Wir sind mit Projektverlauf und -ergebnissen sehr zufrieden, afb hat unsere Erwartung hinsichtlich Fach- und Prozesswissen vollständig erfüllt.“  

Bereichsleiter Prozessmanagement der Bausparkasse

 Case Study herunterladen

Share