Aktuelles

afb in Leasing Life – The Journal for Asset Finance: How banks are building their digital powertrains

schließen

Seit Mitte der 2000er Jahre haben B2C-Unternehmen ihre digitalen Fähigkeiten stets weiterentwickelt. Damit ein Produkt heute beim Konsumenten erfolgreich ist, muss es vollkommen medienbruchfrei sein – stets und überall verfügbar, in Echtzeit. Aber die digitale Revolution beschränkt sich nicht nur auf den B2C-Markt.

Das B2B-Geschäft ist nun in der Lage, Kundenerwartungen zu erfüllen, die durch Erfahrungen außerhalb der Arbeitszeiten erheblich gestiegen sind. Für diesen Beitrag in Leasing Life wurde u. a. Dr. Lars Rüsberg, Berater bei afb, um seine Expertenmeinung gebeten.

Check-up digitaler Reifegrad

Was erwarten meine Kunden wirklich von mir? Dies gilt es in Bezug auf die Auswirkungen auf das eigene Unternehmen mit einer schnellen, aber systematisch klaren Standortbestimmung, bei der die wesentlichen Prozesse betrachtet und bewertet werden, zu klären. Eine erste Bewertung ist fundamental wichtig. Dieser Check-Up identifiziert Quick-Wins und Optimierungsmöglichkeiten. Die Unternehmen sollen von Beginn an ihre Arbeitnehmer in Digitalisierungsprojekte einbeziehen, denn meistens soll nicht die Technologie, sondern die Denkweise und der Umgang mit Fehlern verändert werden.

Vollständigen Artikel lesen

 

Mehr über die Bestimmung des Digitalen Reifegrads erfahren

Share