Aktuelles

afb bietet Produkt für Online-Vertragsabschluss

schließen

München, 17. August 2017 – Die afb Application Services AG (afb), ein führender, europaweit agierender Gesamt-Dienstleister für Finanz- und Serviceprovider, Hersteller und Handelsorganisationen ermöglicht mit dem Produkt „Universal Contract Closing Process“ die Digitalisierung aller Prozessschritte bis zum gültigen Vertragsabschluss.

Kunden aller Branchen und Altersklassen erwarten heute einen einfachen, schnellen und reibungslosen Vertragsabschluss. Bislang verhinderten jedoch regulatorische und systembedingte Hürden dessen vollständige Digitalisierung. Diese wurden inzwischen durch technologische Entwicklungen und Rechtsprechungen bzw. Verordnungen genommen.

afb bietet mit dem „Universal Contract Closing Process“ Finanz- und Serviceprovidern, Herstellern und Handel innovative Funktionalitäten bzw. Business Services für alle Phasen des Online-Vertragsabschlusses: Angebot, Antrag, Entscheidung, Unterlagenbearbeitung, Aktivierung, Auszahlung und Vertragsverwaltung. Auf Basis der serviceorientierten Architektur des „Universal Contract Closing Process“ lassen sich bestehende IT-Landschaften einfach und schnell um innovative Funktionen erweitern, ohne deren Code-Basis zu verändern. Durch Fast Integration verbinden sich die Business Services mit bestehenden oder zukünftigen ERP-Systemen und zeichnen sich durch kurze Entwicklungs-, Rollout- und Testzyklen aus.

Das Produkt ermöglicht z. B. die Personen-Identifikation mit Hilfe von Online-Ident-Verfahren wie Video-Identifikation, Online-Identifikation oder einem digitalem Kontoblick zur Verifikation der finanziellen Situation des Kunden. Ein digitales Dokumentenhandling verlagert eine Vielzahl der manuellen Arbeitsschritte im Rahmen des Vertragsabschlusses vom Backoffice ins Frontoffice, z. B. Erstellung und Versand, Scan, Inhaltsprüfung und -extraktion. Innovative Funktionalitäten zur elektronischen Unterschrift ermöglichen ein digitales Vertragsmanagement, wodurch der Kunde Verträge rechtsgültig online unterschreiben kann. Mit dem „Universal Contract Closing Process“ profitieren alle Stakeholder von steigenden Abschlussquoten, höherer Prozessautomatisierung sowie reduzierten Bearbeitungszeiten und -kosten. Zudem wird der Gesamtprozess auf große Stückzahlen an Angeboten, Anträgen und Verträgen ausgelegt.

„Mit dem „Universal Contract Closing Process“ haben wir den Nerv der Zeit getroffen. Bereits die erste Produktvorstellung bei einer führenden Branchenveranstaltung sorgte für sehr positive Reaktionen. Um weiterhin wettbewerbsfähig zu sein, müssen Unternehmen, unabhängig von Größe und Branche, bestehende Geschäftsprozesse weiter digitalisieren bzw. die Customer Experience optimieren. Der Online-Vertragsabschluss steht dabei bei vielen ganz oben auf der Agenda“, erläutert Philipp Oberleitner, Manager Sales bei afb.

Über afb Application Services AG

Die 1995 gegründete Münchner afb Application Services AG ist ein führender, europaweit agierender Gesamt-Dienstleister (Business Innovation und Transformation Partner). Wir optimieren und digitalisieren Prozesse von Herstellern, Vendoren, Finanz- und Service-Dienstleistern und steigern deren Innovationskraft. Das erreichen wir mit einem kunden- und projektspezifischen Mix aus Prozess-, Fach- und IT-Beratung, vollstufigen Business Solutions und modularen Business Services, Projekten, Applikations- und Infrastrukturbetrieb, Business Process Management und Outsourcing. Auf Best Practices und Branchen-Know-how basiertes Consulting schafft in Kombination mit unserem modularen IT-System die Grundlage für Effektivität, Effizienz und Innovation. Namhafte, internationale Unternehmen nutzen afb-Lösungen, um jährlich hunderttausende Transaktionen abzuwickeln.

Erfahren Sie mehr auf www.afb.de oder folgen Sie afb auf Xing, LinkedIn, Google+, Facebook und Twitter.


Anfragen
afb Application Services AG
Sylvia Hengstler
Senior Marketing
Tel: +49 (89) 78 000-353
presse@afb.de

Zu unseren Lösungen für den Online-Vertragsabschluss

Share