Aktuelles

afb bietet Lösung zur Online-Legitimation am Point of Sale

schließen

München, 9. November 2017 – Die afb Application Services AG (afb), ein führender Anbieter von innovativen Softwarelösungen für digitale, integrierte Omni-Business Modelle, bietet die Online-Legitimation nicht nur für (Internet-)Geschäftsabschlüsse von zuhause aus an, sondern auch direkt am Point of Sale.

Ein reibungsloser, medienbruchfreier Online-Vertragsabschluss begeistert einen Kunden nur dann, wenn er eine notwendige Legitimation zu dem Zeitpunkt durchführen kann, zu dem der Kaufwunsch am höchsten ist, z. B. während eines Besuchs in einer Filiale, bei einem Händler oder an einem anderen Point of Sale. afb bietet Finanz- und Serviceprovidern, Herstellern und Handel einen Business Service, der eine Online-Legitimation im Rahmen des digitalen Vertragsabschlusses nahtlos in das persönliche Verkaufsgespräch integriert.

Die Legitimation kann durch autorisierte Dritte, die nicht Teil der Organisation des Finanzdienstleisters sind, erfolgen. Hierzu zählen z. B. Verkäufer, Vertriebs- oder Außendienstmitarbeiter von Herstellern, Handel oder sonstigen Serviceprovidern. Diese können workflowgesteuert Personendaten erfassen und Sicherheitsmerkmale von Ausweisdokumenten prüfen. Prüfprotokolle oder Ident-Zertifikate entstehen automatisiert. Dies vereinfacht die Prozesse im Omni-Channel-Vertrieb. Vorteile dieser Legitimationsprüfung sind die Identifikation im Verkaufsgespräch vor Ort und die sofortige Anwendung des Prüfungsergebnisses für den Online-Vertragsabschluss in Echtzeit. Das Erstellen von Dokumenten oder Ausfüllen von Formularen und deren Weiterverarbeitung entfällt, es wird keine zusätzliche Hardware benötigt und die Kosten sind signifikant geringer als bei (zusätzlicher) Nutzung eines Callcenters im Rahmen einer Video-Identifikation.

„Mit unserem Business Service vereinfachen wir den Legitimationsprozess während des Verkaufsgesprächs. Beispielsweise kann ein Außendienstmitarbeiter die Online-Legitimation unterwegs einfach mit Hilfe eines iPad durchführen. Unsere Lösung verbessert nicht nur die Kundenorientierung, sondern wirkt sich auch positiv auf die Abschlussquote aus“, erklärt Philipp Oberleitner, Manager Sales bei afb.

Bestehende IT-Landschaften lassen sich aufgrund der serviceorientierten Architektur einfach und schnell um innovative Funktionen erweitern, ohne deren Code-Basis zu verändern. Per Fast Integration verbinden sich die afb Business Services mit bestehenden oder zukünftigen ERP-Systemen und zeichnen sich durch kurze Entwicklungs-, Rollout- und Testzyklen aus. Durch die Unabhängigkeit der Business Services und eine Architektur, die auf Industriestandards basiert, können die Lösungen bei Bedarf schnell ausgetauscht werden.

Anfragen
afb Application Services AG
Sylvia Hengstler
Senior Marketing
Tel: +49 (89) 78 000-353
presse@afb.de

 

Zu unseren Lösungen zur Digitalisierung von Anforderungsprozessen

Share